Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Der Wettbewerb

im Überblick

 

Die "John Molson MBA International Case Competition" ist ein gemeinnütziger Fallstudienwettbewerb, der von vier MBA Studenten der John Molson School of Business an der Concordia Universität, Montréal, Kanada organisiert wird. Der Wettbewerb richtet sich an die führenden Business Schools weltweit und gilt als der größte Fallstudienwettbewerb seiner Art. Sein Hauptzweck ist es, die Lücke zwischen der unternehmerischen und der akademischen Welt zu schließen, was sowohl Studenten als auch Führungskräfte zugutekommt.

Der Aufbau des Wettbewerbs ist ein Round Robin-Wettkampf, in dem sieben unveröffentlichte Fallstudien bearbeitet werden. Das Highlight der Woche ist eine Live-Fallstudienpräsentation eines Unternehmens, das einer realen Herausforderung gegenüber steht.

 

Ein besonderes Bildungserlebnis

 

Mit drei Stunden Vorbereitung analysiert und bewertet eine Gruppe von vier Studierenden mit ihren Fähigkeiten, ihrem Wissen sowie ihrer Erfahrung, die sie im Studium gesammelt haben, die Fallstudien. Die Studierenden nutzen dabei nur ihre eigenen Fähigkeiten und das Microsoft® Office Paket, ohne Internetzugang. Das Ergebnis ist eine Präsentation in PowerPoint, mit der die Studierenden ihre Fähigkeit demonstrieren, in ein Problem einzutauchen und eine realisierbare Lösung zu entwickeln.

Danach präsentieren die Studierenden ihren detaillierten Handlungsplan einem Gremium von leitenden Geschäftsmännern und -frauen. Mehr als 250 Führungskräfte dienen als Juroren und nutzen ihr einzigartiges Wissen und Können sowie ihre Erfahrungen und Perspektiven, um die Präsentationen der Teilnehmer kritisch zu beurteilen. Die Teams werden anhand ihrer Kreativität, dem Inhalt und der Plausibilität ihres Umsetzungsvorschlags bewertet.

Das Gewinner-Team erhält einen Preis in Höhe von CAD 10,000. Zu den früheren Gewinnern zählen u.a. die Nanyang Business School (Singapore), University of Technology (Sydney), Université de Laval, Porto School of Business, University of Calgary, University of South Carolina, HEC Montréal und viele mehr.