Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

 

Lehrkonzept

Marketing

In der marktorientieren Unternehmensführung durchdringt das Marketing alle unternehmerischen Funktionen und Prozesse. Für marktorientierte Unternehmen stellt das Marketing das Werkzeug dar, Potenziale des Marktes zu identifizieren, das Unternehmen strategisch auszurichten, eine vorteilhafte Position zu besetzen und die sich bietenden Potenziale durch die Gestaltung der Marketinginstrumente auszuschöpfen. Zu diesem Zweck sind Angebote zu entwickeln, die für die Konsumenten einen hohen Wert darstellen. Dazu ist es erforderlich, dass alle unternehmerischen Funktionen und Prozesse auf die Bedürfnisse der Zielkunden ausgerichtet werden. Daraus resultiert auch die Forderung nach international orientierten Marketingstrategien, die sich an die Bedingungen der Branche, des Marktumfeldes und des Unternehmenskontextes anpassen. Erfolgreiche Marketingstrategien basieren auf einer breiten Informationsbasis, die sich aus grundlegenden Erkenntnissen der Konsumentenverhaltensforschung und konkreten Ergebnissen der Marktforschung zusammensetzt. Auf dieser Basis ist es die Herausforderung des Marketings, Erfolgspotenziale aufzudecken und umzusetzen. Ein vertiefendes Studium in Marketing bietet den Studierenden eine praxisnahe und theoretisch fundierte Ausbildung, um sich dieser Herausforderung zu stellen.

Die Vielfalt der Aufgaben des Marketingmanagements spiegelt sich auch in den vielen möglichen Berufsbildern wider, die Studierenden des Marketings nach Abschluss des Studiums offen stehen. Diese Tätigkeiten reichen von Aufgaben in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen bis hin zu Beschäftigungen in Marktforschungs- und Beratungsunternehmen. In vielen Unternehmen sind Fach- und Führungskräfte in den Bereichen Marktforschung, Vertriebs-, Produkt-, Preis- und Kommunikationsmanagement sowie Key Account und Kundenbeziehungsmanagement stark nachgefragt. Das Studium des Marketings eröffnet hier vielfältige Einstiegsmöglichkeiten.

Bachelorseminar

Im Rahmen des Bachelorseminars erarbeiten die Studenten selbstständig ein vorgegebenes Themenfeld im Marketing mit Hilfe geeigneter Literatur.  Die  Beurteilung der Leistung basiert auf der schriftlichen Ausarbeitung des Themas (20 Seiten), die wissenschaftlichen Ansprüchen genügen sollte sowie der Präsentation der Arbeit. 

Studienprojekt

Das Studienprojekt wird für Bachelorstudenten semesterweise angeboten. Hier geht es darum, eine Aufgabenstellung in einer Gruppe zu bearbeiten, eine schriftliche Ausarbeitung einzureichen und das Ergebnis der Gruppenarbeit am Lehrstuhl zu präsentieren. Anmelden können sich Interessenten durch die entsprechende Anmeldung im KIS sowie Abgabe eines Motivationsschreibens und aktuellem Notenauszug bei den Betreuern der Veranstaltung. Voraussetzung für die Teilnahme am Studienprojekt ist eine CP-Mindestanzahl von 120.