Lehrstuhl für Marketing

Bachelor Marketing


Lehrkonzept

In der marktorientieren Unternehmensführung durchdringt das Marketing alle unternehmerischen Funktionen und Prozesse. Für marktorientierte Unternehmen stellt das Marketing das Werkzeug dar, Potenziale des Marktes zu identifizieren, das Unternehmen strategisch auszurichten, eine vorteilhafte Position zu besetzen und die sich bietenden Potenziale durch die Gestaltung der Marketinginstrumente auszuschöpfen. Die Vielfalt der Aufgaben des Marketingmanagements spiegelt sich auch in den vielen möglichen Berufsbildern wider, die Studierenden des Marketings nach Abschluss des Studiums offen stehen. Diese Tätigkeiten reichen von Aufgaben in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen bis hin zu Beschäftigungen in Marktforschungs- und Beratungsunternehmen. In vielen Unternehmen sind Fach- und Führungskräfte in den Bereichen Marktforschung, Vertriebs-, Produkt-, Preis- und Kommunikationsmanagement sowie Key Account und Kundenbeziehungsmanagement stark nachgefragt. Das Studium des Marketings eröffnet hier vielfältige Einstiegsmöglichkeiten. In der Bachelorveranstaltung Marketing werden die theoretischen Inhalte der Vorlesung in der Übung vertieft und im Tutorium mit Fallstudien unterstützt. Die Teilnahme an dem Modul Unternehmensplanspiel ermöglicht es den Studierenden, das gelernte Wissen in einer Simulation im Wettbewerb untereinander anzuwenden.

Module

 

WinterSEMEsterWISSENSCHAFTLICHE ARBEITEN (WS/SS)
Zum Seitenanfang